Direkt zum Inhalt

| Rückenschmerzen haben vielfältige Ursachen

Gründe für Rückenschmerzen können vielfältig sein

(mw) 

80 Prozent der Deutschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter Rückenschmerzen. Woher die Schmerzen kommen, ist oft nicht leicht festzustellen, da die Ursachen vielfältig sein können.

Bewegungsmangel, Fehlbelastungen, Stressfrakturen oder Risse im Knorpel sind nur ein paar der möglichen Verursacher für Rückenschmerzen. Ärzte sollten daher bei betroffenen Patienten gezielt auf die Beweglichkeit, die Muskulatur, den Gang sowie auf Schiefstellungen der Beine, Becken und Wirbelsäule achten. Auch andere Erkrankungen können sich negativ auf den Rücken auswirken. Durch eine Hüftgelenksarthrose kann z. B. Druck auf den unteren Rücken ausgeübt werden, der die Schmerzen verursacht. Durch einen Verschleiß der Zwischenwirbelgelenke im Rückenbereich kann ebenfalls eine Arthrose entstehen. Spezielle Gymnastik sowie die Vermeidung von Übergewicht und einseitiger Belastung helfen, den Rücken zu stärken. Trink-Kollagen kombiniert mit Hagebutten-Extrakt (z. B. CH-Alpha Plus, rezeptfrei, Apotheke) kann zusätzlich die Gelenkgesundheit fördern, beispielsweise auch die der Zwischenwirbelgelenke des Rückens.


Quelle: www.aponet.de, QUIRIS
Bild: Fotolia_ Syda Productions