Direkt zum Inhalt

| Ohne Gelenkschmerzen durch den Winter

Gelenke gut, alles gut! Im Winter wieder so richtig durchstarten. © Adobe Stock

(mwe) Steife und schmerzende Gelenke sind im Winter keine Seltenheit. Der Stoffwechsel stellt sich um und begibt sich in den Winterschlaf. Seine gedrosselte Aktivität sorgt für eine schlechtere Durchblutung. Gerade jetzt ist es wichtig, effizient gegenzusteuern. Mit wenigen Tipps gelingt das ganz leicht:

Die einfachste Methode den Gelenkknorpel mit Nährstoffflüssigkeit zu versorgen ist der tägliche Spaziergang an der frischen Luft. Auch unsere Bänder und Sehen, sowie das Herz-Kreislauf-System profitieren von regelmäßiger Bewegung.

Bei Unbeweglichkeit können wärmende Umschläge die Muskeln um die betroffenen Regionen entspannen und für mehr Geschmeidigkeit sorgen. Ebenso helfen Saunagänge mit anschließender Abkühlung Entzündungen in den Gelenken zu lindern.

Auch bestimmte Arzneipflanzen wirken sich günstig auf die Gelenkfunktion aus, wie etwa Hagebuttenextrakt, welcher z.B. in unseren CH-Alpha-Trinkampullen (rezeptfrei, Apotheke) enthalten ist. Kombiniert mit speziellen Kollagenpeptiden verbessert er die Flexibilität von schwerfälligen Gelenken.

Erfahren Sie mehr zu CH-Alpha® plus!


Quelle: Focus.de
Bild: Adobe Stock © Halfpoint
Cookie-Einstellungen