Direkt zum Inhalt

| Neue Forschung zur Gelenkflüssigkeit bei Arthrose

Häufige Ursache von Gelenkschmerzen sind Entzündungen / © CH-Alpha-Forschung

(mw) Die Gelenkknorpel sorgen für einen reibungslosen Bewegungsablauf. Dafür werden sie von der Gelenkflüssigkeit mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Dass diese Flüssigkeit bei Arthrose-Patienten noch eine ganz andere Rolle spielt, fanden Wissenschaftler kürzlich heraus. CH-Alpha® PLUS ist oft die letzte Möglichkeit.

Die Forscher konnten zeigen, dass die Gelenkflüssigkeit von Arthrose-Patienten eine ähnliche Schmerzreaktion auslöst, wie Chilischoten. Vermutlich geben Entzündungszellen Substanzen in die Gelenkflüssigkeit ab, die dessen Konsistenz verändern und so zusammen mit den Nervenzellen Schmerzen verursachen. Anstatt dann zu Schmerzmitteln zu greifen, die nichts an der Ursache der Probleme ändern, ist die Einnahme von anti-entzündlichen Hagebutten-Extrakten in Kombination mit bioaktiven Kollagen-Peptiden (z.B. CH-Alpha® PLUS, rezeptfrei in der Apotheke) sinnvoll. So kann die Gelenkgesundheit vom innen heraus unterstützt werden.

Erfahren Sie mehr zum Thema Gelenke!


Quelle: www.aponet.de 27.08.2019 / Lattanzio, 2011 / QUIRIS
Bild: © underdogstudios/ Fotolia
Cookie-Einstellungen