Direkt zum Inhalt

| Studien belegen Wirksamkeit von Trainingstherapien bei Kniearthrose

Wer unter Arthrose leidet, kann seine Lebensqualität durch Trainingstherapien deutlich steigern / © CH-Alpha-PLUS-Forschung

(ah) 

Bewegung ist Lebensqualität: Eine internationale Forschergruppe zeigt anhand von 44 Studien, dass Arthroseschmerzen durch Trainingstherapie nachhaltig gelindert werden können.

Im Fokus der Untersuchung standen Daten von rund 4.000 Patienten mit Arthrose-Knien, die an Trainingstherapien, wie z. B. am Walking oder an der Physiotherapie teilnahmen. Die Studienergebnisse zeigten eine signifikante Schmerzlinderung und Verbesserung der Kniefunktion, was zu einer messbaren Steigerung der Lebensqualität der Patienten führte. Einige Studien bewiesen eine Schmerzlinderung auch noch zwei bis sechs Monate nach Ende der Trainingstherapie. Dabei spielte die Anzahl und Häufigkeit der durchgeführten Übungen eine große Rolle.


Quelle: Marlene Fransen et al., BMJ 2015; 49: 1554-1557
Bild: © Clemens Schüßler / Fotolia
Cookie-Einstellungen